Drucken

Ani Ramtful (Marina R. Soral) geboren und aufgewachsen in Wien, hat sie nach Beendigung ihrer Schauspielausbildung am Max Reinhardtseminar in Wien, als Moderatorin und Sprecherin verschiedener Radiosender gearbeitet, sowie an mehreren Theatern in Österreich und Deutschland Rollen von Minna von Barnhelm über Molly Blum in Ulysses bis zur Mutter Courage gespielt. Als Kabarettistin trat sie auch mit ihrem Soloprogramm „Frauen leben virtuell“ und mit verschiedenen Rezetationsabenden zu Themen, wie „Ohne Krimi geht, die Mimi nie ins Bett“ in Wien, Salzburg und München auf. Gemeinsam mit ihrem Mann Henry Laros (Günther Bruno Josef Soral, Lord of Kerry) tritt sie als Kabarettduo Mixed Prickles auf und war mit den Programmen „Halbe/Halbe“, „Austrian Inside“, „Mia zwa allan“ „5o Plus“ im deutschprachigen Raum Erfolgreich unterwegs.
1992 verschlug es sie dann in die Steiermark und seither lebt sie in Graz und ist hier freie Journalistin, Autorin, Regisseurin,und Kabarettistin.
Sie veröffetnlichte in Graz beim SoralPRO Verlag unter Anderem Kinderbücher wie "Träume aus der Märchenwelt", „Fabelhaftes Fabelland“, „Andersen Märchen in Hörspielform“, einige Sachbücher zum Thema Rhetorik, Kochen und Kosmetik und erotische Geschichten von Frauen für Frauen. Inzwischen sind auch die Bücher "Jenseits des Tellerrands" und "Ein Hut und Alles drunter" mit zynischen, satirischen Kurzgeschichten erschienen.