Mixed Prickles alias Henry Laros und Ani Ramtful sind wohl das sprichwörtlich gewichtigste Cabaretduo das es je gab. Henry Laros gebürtiger Grazer und Ani Ramtful gebürtige Wienerin, sind nicht nur im Leben ein Paar, sondern gemeinsam das Duo „Mixed Prickles“ welches sich im jahr 2000 zum Erstenmal gemeinsam auf die Bühne wagte und seither immer wieder in Österreich, Deutschland und Lichtenstein mit Erfolg auftrat.
Sie spielten gemeinsam Programme wie „Halbe/Halbe“, „Austrian Inside“, „Star Wars“ und „mia zwa allan“ sowie diverse Soloprogramme wie „I bin net da Otti Fischa“ (Henry Laros) und „Frauen leben virtuell“ (Ani Ramtful) um nur einige zu nennen.
Mit dem neuen Programm „Im Himmel ist die Hölle los“ bringen die Beiden erstmals eine in Hörspielform gelesene Doppelconference der legendären Cabaretisten Fritz Grünbaum und Karl Farkas auf die Bühne mit Texten, die heute noch genauso gültig sind wie damals.
Das Programm ist eine Hommage an Karl Farkas der heuer 120 Jahre und an Fritz Grünbaum der heuer 133 Jahre geworden wäre.
Den beiden Cabaretisten ist es gelungen ein hörenswertes Programm aus Originaltexten von Fritz Grünbaum zusammenzustellen ganz nach dem Karl Farkas Motto „Schauen Sie sich das an“.

Ani Ramtful (Marina R. Soral) geboren und aufgewachsen in Wien, hat sie nach Beendigung ihrer Schauspielausbildung am Max Reinhardtseminar in Wien, als Moderatorin und Sprecherin verschiedener Radiosender gearbeitet, sowie an mehreren Theatern in Österreich und Deutschland Rollen von Minna von Barnhelm über Molly Blum in Ulysses bis zur Mutter Courage gespielt. Als Kabarettistin trat sie auch mit ihrem Soloprogramm „Frauen leben virtuell“ und mit verschiedenen Rezetationsabenden zu Themen, wie „Ohne Krimi geht, die Mimi nie ins Bett“ in Wien, Salzburg und München auf. Gemeinsam mit ihrem Mann Henry Laros (Günther Bruno Josef Soral, Lord of Kerry) tritt sie als Kabarettduo Mixed Prickles auf und war mit den Programmen „Halbe/Halbe“, „Austrian Inside“, „Mia zwa allan“ „5o Plus“ im deutschprachigen Raum Erfolgreich unterwegs.
1992 verschlug es sie dann in die Steiermark und seither lebt sie in Graz und ist hier freie Journalistin, Autorin, Regisseurin,und Kabarettistin.
Sie veröffetnlichte in Graz beim SoralPRO Verlag unter Anderem Kinderbücher wie "Träume aus der Märchenwelt", „Fabelhaftes Fabelland“, „Andersen Märchen in Hörspielform“, einige Sachbücher zum Thema Rhetorik, Kochen und Kosmetik und erotische Geschichten von Frauen für Frauen.

Henry Laros (Günther Bruno Josef Henry Soral, Lord of Kerry), geboren und aufgewachsen in Graz hat nach dem Studium der technischen Mathematik jahrelange Erfahrungen als Programmierer an der TU Graz gesammelt und nebenbei seinem Hobby dem Cabaretschreiben gefrönt, welches er mit Erfolg an der TU Graz immer wieder aufführte.
1999 brachte ihn die Liebe mit seiner Frau Ani Ramtful (Marina) zusammen und gemeinsam entstanden die verschiedensten Cabaretprogramme wie „Die Freiheit nehm ich mir“ „Halbe/Halbe“, „Star Wars“, welche im Gloria-Theater in Wien, im Schloss Kronberg im Taunus und im Inn und Ausland mit Erfolg gespielt wurden. 2002 nahm sich das Duo Mixed Prickles eine schöpferische Schaffenspause und in der Zeit trat Henry Laros mit seinen Soloprogrammen „I bin net da Otti Fischa“ und „Cabaret in a Box“ erfolgreich im Stadttheater in Zeitz im ehemaligen Ostdeutschland, im Literaturhaus Salzburg, in Kainbach bei Graz sowie in Tisis in Vorarlberg auf.
2005 wechselte er beruflich das Genre und machte sich mit dem SoralPRO Buchverlag selbstständig, in welchem er zahlreichen Autoren aus den verschiedensten Sparten die Möglichkeit zu Veröffentlichungen bietet.